Rezept: Eingelegte Lupinen / Lupinensalat

150 g Lupinensamen über Nacht einweichen und dann im Schnellkochtopf kochen.

Zutaten für die Salatsoße:
6 EL Sonnenblumenöl
4 EL Balsamicoessig
1 TL Honig
1 Msp. Senf
Salz, Pfeffer nach Geschmack

Zusätzlich vorbereiten:
½ Paprika (rot), fein geschnitten
1 Knoblauchzehe, halbiert

Zubereitung:
Alle Zutaten für die Salatsoße gut miteinander vermischen. Salatsoße über die weich gekochten Lupinensamen geben. Paprika und Knoblauchhälften dazugeben. Alle Zutaten gut miteinander vermischen. (Nach eurem persönlichen Geschmack könnt ihr auch Tomaten oder Gurken in den Salat geben).
Die Lupinensamen brauchen Zeit um die Aromen aus der Salatsoße aufzunehmen. Daher den angemachten Salat für einige Stunden im Kühlschrank „ziehen“ lassen (am besten über Nacht). Der Salat ist im Kühlschrank mehrere Tage haltbar. Er eignet sich gut zum Mitnehmen für die Mittagspause bei der Arbeit.
Der Salat macht sich in kleine Glasgefäße gefüllt (z.B. Weckgläser) auch sehr gut auf einem Partybuffet.

Wissenswertes über die Lupine findet ihr im Video. Dort erfahrt ihr auch, was die Lupine so besonders macht.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Salat mit Lupinensamen